Die Homepage der VP Haselsdorf - Tobelbad


Sammelzentrum

Sammelzentrum (SZ)

der Gemeinde
Haselsdorf-Tobelbad

 

 

 

Anschrift:
8144 Tobelbad
Haselsdorfstraße 20,
neben dem Friedhof

 

 

Öffnungszeiten:
(siehe auch Stehkalender der ÖVP Haselsdorf - Tobelbad)

Gerade Woche am Samstag:      

09.00 Uhr

-

12.00 Uhr

Ungerade Woche     am Freitag:

17.00 Uhr

-

19.00 Uhr (zur Sommerzeit)


am Freitag:

16.00 Uhr

-

18.00 Uhr (zur Winterzeit)

 
Franz Weicher Franz Weicher
 
Ansprechperson im Sammelzentrum
für alle Fragen zur Mülltrennung und Entsorgung
Tel.: 0664 22 51 671

 

 

Was kann alles im SZ angeliefert werden?

 

Altpapier
Kartonagen gefaltet, Pappe, Wellpappe, Papier, Zeitungen, Kataloge, Bücher, Zeitschriften, Prospekte, Schulhefte, usw. Keine Verbundmaterialien
(z.B. Getränkepackerl,  Milchpackerl), mit Kunststoff umhüllte Verpackungen (z.B. Katalogverpackungen, verschmutztes Papier, etc.)
Altglas weiß und bunt
Einwegflaschen, zerbrochene Mehrwegglasflaschen, Marmeladegläser, Gemüsegläser, Medikamentengläser, Flakons, usw. Kein Flachglas,  Spiegelglas, Kristallglas, Drahtglas, Glasgeschirr
Altmetall
Aludosen, Weißblech, Metalldeckel, Bindedraht, Aludeckel von Verpackungen, Kleineisenteile, Aludeckel von Milchprodukten, Aluschalen von Feriggerichten, usw. Keine Verpackungen aus Verbundstoffen (z.B. Kaffeeverpackung).
Problemstoffe
Altöl, Batterien, etc..  
Weiters Altholz, Bauschutt, Kühlschränke, Gefriertruhen, usw. 

Altreifen:
Kostenbeitrag für die Entsorgung von Altreifen:

Autoreifen: € 2,50
Autoreifen mit Felge: € 4,50
Traktorreifen: € 15,--

Sperrmüll im größeren Ausmaß:
Sperrmüllmengen (z.B. Räumung von ganzen Wohnungen) müssen in Zukunft kostenpflichtig nach Lannach entsorgt werden (Fa. Saubermacher, 8502 Lannach, Industriestraße 16, Mo. - Fr., 07:00 - 16:00 Uhr)

Bauschutt:
Größere Mengen von Bauschutt, wie sie z.B. bei Hausumbauten anfallen, müssen ebenfalls nach Lannach zur Fa. Saubermacher gebracht werden (Fa. Saubermacher, 8502 Lannach, Industriestraße 16, Mo. - Fr., 07:00 - 16:00 Uhr).

Plastikfolien:
Für die Anlieferung von Wickelfolien (Grasballenfolien) gibt es eine neue Abfuhrregelung mit der Fa. A.S.A. Daher werden die Landwirte gebeten, vor der Abfuhr der Folien einen Termin mit Hrn. Franz Weicher (Tel.: 0664 22 51 671) vorzunehmen.

 
 
Sonstige Abfälle:

 


Restmüll und Gelber Sack
 

Abfuhrtermine 2015

 

Restmüll:    Gelber Sack:  

Jänner

12. 26.

Februar

9.

März

9. 9.

April

7. 9.

Mai

4.  

Juni

1., 29. 1.

Juli

27. 13.

August

24. 24.

September     

21.  

Oktober

19. 5.

November

16. 16.

Dezember

14.  28.
 

 

Alle Termine finden Sie auch im
 
Stehkalender der ÖVP Haselsdorf-Tobelbad
  

 

 

Biomüll:

 

Preise:

120 L - Tonne: € 178,-- / Jahr (€ 44,50 / Quartal)

240 L - Tonne: € 228,-- / Jahr (€ 57,-- / Quartal)

 

Biomüllabfuhr
Mittwoch 07.01.2015     Dienstag 07.07.2015
Dienstag 20.01.2015
Dienstag 14.07.2015
Dienstag 03.02.2015
Dienstag 21.07.2015
Dienstag 17.02.2015
Dienstag 28.07.2015
Dienstag 03.03.2015
Dienstag 04.08.2015
Dienstag 17.03.2015
Dienstag 11.08.2015
Dienstag 31.03.2015
Dienstag 18.08.2015
Dienstag 14.04.2015
Dienstag 01.09.2015
Dienstag 28.04.2015
Dienstag 15.09.2015
Dienstag 12.05.2015
Dienstag 29.09.2015
Mittwoch 27.05.2015
Dienstag 13.10.2015
Dienstag 02.06.2015
Mittwoch 28.10.2015
Mittwoch 09.06.2015
Dienstag 10.11.2015
Dienstag 16.06.2015
Dienstag 24.11.2015
Dienstag 23.06.2015
Mittwoch 09.12.2015
Dienstag 30.06.2015
Dienstag 22.12.2015

 

Christbaumentsorgung:

Der Sammelplatz für die Christbäume wird jährlich im Jänner auf der Badwiese vor der Volksschule Tobelbad eingerichtet. Die Christbäume sind komplett abgeleert abzulegen.

 

Grünschnittabgabe:

Bei der Verbandskläranlage des Abwasserverbandes Liebochtal
8501 Lieboch, Hans-Thalhammer-Straße 9, Tel.: 03137 / 3075, mobil: 0664 / 1068757

Abgabezeiten:   Montag - Donnerstag, von 06.00 bis 15.00 Uhr, Freitag, von 06.00 bis 10.00 Uhr




Sperrmüll:

Zum Sperrmüll zählen nur jene Gegenstände, die wegen ihrer Beschaffenheit (Gewicht, Größe, Sperrigkeit) nicht in den Restmüllbehälter passen.
Beim Sperrmüll wird Alteisen und Holz getrennt abgeführt und ist dieses gesondert abzugeben.

Zum Sperrmüll gehören:

  • Badewannen und Duschtassen aus Kunststoff, Duschwände, Bodenbeläge
  • Betteinsätze, wenn Holz und Eisen nicht trennbar ist, Matratzen, Teppiche
  • Spülkästen, Sanitärkeramik, wie Waschbecken, Bidets, WC-Muscheln
  • Eternitplatten, Welleternit in kleinen Mengen
  • Schi und Schistöcke aus Kunststoff, Snowboards
  • Kinderwagen – Metall trennen
  • Fenster aus Kunststoff, Holzfenster mit Glasscheiben
  • Große landwirtschaftliche Folien und Planen
  • Großes Kinderspielzeug, wie Dreiräder, Roller, Kindertraktore aus Kunststoff
  • Eisen: nur wenn es untrennbar mit anderen Materialien verbunden ist und der Fremdanteil für die Eisensammlung zu groß ist (z.B. Kinderwagen, Autositz)
  • Glas: nur Glasarten, die nicht in die Glassammlung eingebracht werden dürfen, wie Flachgläser, Fensterglas, Autoscheiben, Spiegel
  • Holz: nur wenn es untrennbar mit anderen Materialien verbunden ist und der Fremdanteil für die Holzsammlung zu groß ist, wie z.B. Holzfenster mit Glasscheiben
  • Polstermöbel, wenn der Schaumstoff oder andere Bezüge nicht vom Holz zu trennen sind
  • Schreibmaschinen, Roller, etc. mit hohen Kunststoffanteil (bei hohen Eisenanteil bitte zur Eisensammlung geben)

 Zum Alteisen gehören:

  • Fahrräder, Maschinenteile, Roller, Schistöcke
  • Gegenstände aus Kupfer, Blei, Zinn, Messing, etc.
  • Stahlrohrmöbel, Gartenliegen, Campingsessel und Sonnenschirme (Stoffbezüge entfernen)
  • Küchen- und Haushaltsgeräte mit hohem Metallanteil (Herde, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Toaster, etc.)
  • Werkzeug aus Metall
  • Langeisen wird bis zu einer Länge von 3 m angenommen

 Zum Holz gehören:

  • Behandeltes Holz (beschichtet, lackiert, furniert): Fensterstöcke, Möbel, Türen, Pressspanplatten
  • Unbehandeltes Holz: Betteinsätze, Kisten, Paletten, Steigen, etc.
  • Langholz wird bis zu einer Länge von 3 m angenommen.



Medizinische Abfälle:

Altmedikamente

Tabletten, Salben, Tropfen, Kapseln, Zäpfchen, etc. Entsorgung wie bisher über die Apotheke oder dem Problemstoffsammelzentrum in der Gemeinde
Sonstige Gegenstände Einwegspritzen, Kanülen, Lanzetten, Ampullenreste, stark blutige und / oder eitrige Wundverbände, sonstige spitze und scharfe medizinische Gegenstände Entsorgung im Problemstoffsammelzentrum der Gemeinde
Sonstige medizinische Abfälle Geringfügig verschmutze Tupfer, Watterollen, Einweghandschuhe, Verbandsmaterialien, Windeln, Vorlagen, Papierhandtücher, diverse Pflasterverbände, etc. Entsorgung wie bisher in blickdichten und verknoteten Säcken über die eigenen Restmülltonne

 


Reparaturen:

Brauchen Sie eine Firma für eine Reparatur? Suchen sie unter dem  Reparaturführer


Müllberatungsstellen:

Im Sammelzentrum liegen entsprechende Broschüren zur Mülltrennung auf.
Abfallberatung Graz-Umgebung: Tel.: 0316 / 680040
Das ABC der Mülltrennung finden Sie hier:   http://www.abfallwirtschaft.steiermark.at/
Ministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft:   http://www.lebensministerium.at/


 

Sollten Sie Fragen über die Mülltrennung und Entsorgung haben, wenden Sie sich bitte an die Bediensteten im Sammelzentrum.



© 2004   VP Haselsdorf-Tobelbad Die Homepage der VP Haselsdorf-Tobelbad nach oben