Die Homepage der VP Haselsdorf - Tobelbad


"G´scheit Feiern"

Was heißt "G´scheit Feiern"?

Bei jeder Veranstaltung fällt eine Unmenge an Abfall an. Ziel ist es, diese Müllberge zu reduzieren und auf Wegwerfteller und Wegwerfbesteck zu verzichten. Durch die Verwendung von Metallbesteck, von Porzellanteller und Gläser oder waschbarer Mehrwegkunststoffbecher gewinnt jede Veranstaltung.

Der nicht vermeidbare Abfall wird entsprechend den gesetzlichen Vorgaben in den Fraktionen Glas, Papier, Metallverpackungen, Kunststoffverpackungen, Biomüll, Speiseöl und Restmüll gesammelt und umweltgerecht entsorgt.


Warum "G'scheit Feiern" ?

"G´SCHEIT FEIERN" beginnt mit dem Verzicht auf den Einsatz von Einweggeschirr und Portionsverpackungen.

Weiter geht es mit der Verwendung von regionalen, im Idealfall ökologisch hergestellten Produkten und Alternativen zur An- und Abreise mit dem Privat - PKW.

Auch Feste belasten unsere Umwelt! Müllberge, Transportemissionen aus der Verwendung "weitgereister" Lebensmittel und das allseits bekannte Verkehrschaos bei der An- und Abreise.

Es geht auch anders! Für "G´SCHEIT FEIERN" wurden in den Bereichen Abfall- und Mehrweg, Produkte und An- und Abreise Kriterien erstellt. Um eine Veranstaltung unter dem Motto "G´SCHEIT FEIERN" durchzuführen, muss sich der Veranstalter schriftlich verpflichten, diese Kriterien zu erfüllen.

Damit ist für Veranstaltungsbesucher sichergestellt, dass bei Verwendung der "G´SCHEIT FEIERN" Werbelinie den Kriterien entsprochen wird. "G´SCHEIT FEIERN" ist somit ein Veranstaltungsgütesiegel, das umweltbewusstes, traditionelles Feiern garantiert!

Tipp! Der "G´SCHEIT FEIERN" Mehrwegkunststoffbecher kann bei der Firma ÖKO-Service GmbH Graz gemietet oder gekauft werden.

"G´SCHEIT FEIERN" ohne Müll

Es wird kein Wegwerfgeschirr (Teller, Besteck, Becher) verwendet!  
Speisen werden nur auf Porzellangeschirr mit Metallbesteck serviert. Getränke werden aus MEHRWEGgebinden (z.B. MEHRWEGglasflaschen, MEHRWEGfässer) nur in Gläser ausgeschenkt.  
Wo Gläser nicht verwendet werden dürfen (z.B. aus Sicherheitsgründen auf Sportplätzen), werden waschbare MEHRWEGkunststoffbecher mit Pfand eingesetzt.  
Es werden keine Portionsverpackungen ausgegeben (z.B. Zucker, Ketchup, Milch, usw.).  
Der nicht vermeidbare Abfall wird entsprechend den gesetzlichen Vorgaben in den Fraktionen Glas, Papier, Metallverpackungen, Kunststoffverpackungen, Biomüll, Speiseöl und Restmüll gesammelt und umweltgerecht entsorgt.  
 
 

Vorteile für den "G´SCHEIT FEIERN" Veranstalter

Zufriedene Festbesucher - Durch die Verwendung des Mehrweggeschirrs und der Mehrwegbecher wird die Ess- und Trinkkultur gesteigert. Dadurch kann auch der Umsatz erhöht werden!  
Geringere Kosten.  
Kein Ankauf von Wegwerfgeschirr und Wegwerfbecher.  
Kein Einsammeln und Entsorgen von am Festgelände verstreuten Becher und Einweggeschirr. Damit werden Personal- und Entsorgungskosten gespart.  
Der nicht vermeidbare Abfall wird entsprechend den gesetzlichen Vorgaben in den Fraktionen Glas, Papier, Metallverpackungen, Kunststoffverpackungen, Biomüll, Speiseöl und Restmüll gesammelt und umweltgerecht entsorgt.  
Darüberhinaus besteht durch die Pfandregelung für Mehrwegkunststoffbecher kein Risiko bei Bruch oder Verlust.  
Aktiver Beitrag zum Umweltschutz - bis zu 90% weniger Müll.


Ansprechperson zum "G´scheit Feiern" in unserer Gemeinde:

Frau Karin Wango
8144 Tobelbad, Kapellenstraße 35
Tel.: 0316 / 283480

Weitere Informationen erhalten Sie auf G`scheit Feiern.at



© 2004   VP Haselsdorf-Tobelbad Die Homepage der VP Haselsdorf-Tobelbad nach oben